C

Sie sind das Archiv für 2021 März.

Repair Connects

Während der Corona Pandemie müssen leider viele Repair Cafés geschlossen bleiben. Damit defekte Geräte trotzdem repariert werde können und nicht im Abfall landen, beteiligt sich der Verein Repair Café Kanton Zug an der Online Reparatur-Plattform  Repair Connects. Die Plattform bringt Geräte und Reparateur*innen zusammen und sucht nach einem guten „Match“.

Und so einfach geht es:

Haben Sie ein Gerät zu Hause, das nicht mehr funktioniert? Melden Sie es auf Repair Connects an (in der Gruppe Repair Café Zug). Jemand aus unserem Reparaturteam meldet sich bei Ihnen. Gemeinsam suchen wir nach einer geeigneten Lösung, um das Gerät zu reparieren: das Vereinbaren eines Termins für die Reparatur, ein Videoanruf  etc..

Der Verein der Repair Cafés im Kanton Zug möchte mit diesem Angebot auch während des Lockdowns aktiv bleiben und die Zeit gut überbrücken, bis wieder reguläre Repair Cafés stattfinden können.

15. März 2021

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Brocki für Bastler und Bastlerinnen

In den Materialmärkten von OFFCUT werden Gebraucht- und Restmaterialen gesammelt, die sonst im Abfall landen würden. Während der Öffnungszeiten nehmen die OFFCUT-Mitarbeitenden Materialspenden von Privaten und Unternehmen entgegen. Die Wertstoffe werden anschliessend in den Läden sortiert, gelagert und zur Hälfte des Neupreises weiterverkauft. Korken, Landkarten, Bienenwachs, Schrauben und Filzwolle – das alles und vieles mehr findet sich in den Regalen von OFFCUT. Dieses bunte Sammelsurium verlängert die Lebensdauer der Objekte, verhindert die unnötige Verschwendung von Ressourcen und inspiriert zu kreativen Bastelideen. OFFCUT-Läden gibt es in Zürich, Bern, Basel und bald auch in Luzern. An den vier Standorten finden auch regelmässig Veranstaltungen und Workshops statt.

www.offcut.ch

3. März 2021

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

Neues aus zweiter Hand

Eine Plattform für umweltbewusste Fashion Queens and Kings? Die App „Depop“ ist ein virtueller Secondhandshop für Kleidung. Auf der App kann ein Shop mit den eigenen aussortierten Kleidern eröffnet oder in den Kleiderschränken von anderen Schweizern und Schweizerinnen gewühlt werden.

Gratis für Android und iPhone

www.depop.com

3. März 2021

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

„Give it a second life“ – Produkte aus alten Gleitschirmen

Paracyclage näht praktische Produkte aus alten Gleitschirmen. Diese sind federleicht, kunterbunt, winddicht und quasi wie neugeboren…. Mit der Verarbeitung der alten Gleitschirme wird das hochspezifische Funktionsmaterial vielseitig nutzbar gemacht. Als Necessaires, Notebookhüllen, Rucksäcke und Hüfttaschen werden die Schirme in citytaugliche Alltagsbegleiter transformiert. Daneben gibt es auch Spezialprodukte für Menschen, die mit dem Gleitschirm oder auch sonst in den Bergen unterwegs sind.

Ara und Georg aus Wilderswil leisten mit ihrem Projekt nicht nur einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zur Schonung von Ressourcen. Sie konservieren auch persönliche Erinnerungen. Als Gleitschirmflieger kennen sie die starken Emotionen, welche einem mit dem eigenen Schirm verbinden können. Ihre Idee, den ausgedienten Schirmen neues Leben einzuhauchen kommt daher nicht von ungefähr. Wer also seinen ausgedienten Gleitschirm statt im Keller im Gebrauch behalten möchte, kann sich zum Beispiel eine Jacke schneidern lassen und so den treuen Begleiter zu Fuss ausführen.

1. März 2021

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben
Bloggen

Hast du interessante Infos, Links oder Anleitungen für den Reparaturführer-Blog? Mach kein Geheimnis draus und sende uns

deine Inputs!