C

Sie sind das Archiv für 2018 Oktober.

Grosser Reparatur- und Upcycling-Wettbewerb!

Repcontest das Voting

Update: Die Einsendefrist ist verstrichen und wir haben viele tolle Einsendeungen erhalten. Nun geht es an die Abstimmung.

jetzt abstimmen!

Sende bis am 25. November 2018 ein Foto mit Titel und Kurzbeschrieb deiner gelungensten Reparatur oder deinem Upcyclingprojekt an info@reparaturfuehrer.ch. Wenn du ein besserer Bastler bist als wir mit unserer Tasse, kannst du mit etwas Glück einen unserer tollen Preise gewinnen!

Das Online-Voting läuft vom 26. November bis am 16. Dezember 2018. Motiviere deine Freunde für deine Reparatur oder dein Upcycling zu stimmen! Parallel dazu findet eine Jurybewertung zur erfolgreichsten Reparatur / dem besten Upcycling statt.

Bewertungskriterien:

sinnvollste, anspruchsvollste, kreativste Reparatur oder Upcycling

Zu gewinnen gibt es:

  • 2 × Gutschein für Heimwerkermarkt im Wert von Fr. 300.–
  • 2 × Tageskurs Kurszentrum Ballenberg im Wert von rund Fr. 250.–
  • Viele weitere attraktive Geschenkboxen im Wert von mindestens Fr. 50.–

Einsendeschluss: 25. November 2018

18. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen 3 Kommentare »

Schweizer Reparaturtag – Aktivitäten in der Stadt Luzern

Am 27. Oktober 2018 findet zum dritten Mal der Schweizer Reparaturtag statt. Auch in der Stadt Luzern wird an diesem Tag geflickt und gewerkelt: im Tüftelwerk findet das «Flickwerk» statt, im Neubad ein Repair-Café und in der Stadtbibliothek sowie im öko-forum entsteht in verschiedenen Workshops aus Altem Neues (Upcycling).

Upcycling im Bourbaki Panorama

Im Bourbaki Panorama steht das Upcycling im Zentrum, das heisst die Verarbeitung von defekten Gegenständen zu neuwertigen Produkten. In sechs verschiedenen offenen Workshops erhalten kleine und grosse Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, unter Anleitung Upcycling-Produkte herzustellen.

Die Institutionen Actioncy/Labor Luzern, Cosi Creation, FabLab Luzern, Stadtbibliothek Luzern, Tüftelpark Alpnach und das Tüftelwerk Luzern zeigen, wie Elektroschrott, alte Pet-Flaschen, gebrauchte Fahrradschläuche, vergilbte Gardinen, Korkzapfen, Plastiksäcke oder alte Bücher vielfältig um- und weitergenutzt werden können und ein zweites Leben erhalten. Zusätzlich demonstriert das FabLab Luzern, wie 3D-Druck funktioniert und wie er für die Reparatur von unterschiedlichsten Gegenständen eingesetzt werden kann.

Die Workshops finden in der Stadtbibliothek und im öko-forum im Bourbaki Panorama am Löwenplatz 11 statt und können zwischen 10 und 16 Uhr jederzeit ohne Anmeldung besucht werden.

Reparaturwerkstätten im Neubad und im Tüftelwerk

Von 10-16 Uhr finden auch im Neubad und im Tüftelwerk Aktivitäten zum Schweizer Reparaturtag statt. Das Neubad organsiert ein Repair-Café, das Tüftelwerk ein Flickwerk. In beiden zeigen Reparaturprofis, wie Geräte selbst repariert werden können und dass es für fast alles Defekte kreative Lösungen gibt. Während des ganzen Tages können kaputte elektronische Geräte, Lampen, Küchengeräte, Möbel, Kleider, Vorhänge, Spielzeug und Schmuck vorbeigebracht werden. Gemeinsam mit den Besitzerinnen und Besitzern erwecken die Reparaturprofis die fehlerhaften Gegenstände zu neuem Leben. Werkzeug und Material sind vorhanden. Die Reparaturen sind bis auf die benötigten Ersatzteile kostenlos, eine Kollekte steht bereit. Das Neubad bietet zusätzlich einen Reparaturservice für Velos, iPhones, Mac, Computer und Uhren an.

Weitere Informationen unter:
https://umweltberatung-luzern.ch/reparaturtag

18. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

LeihBar Bern Crowdfunding – Jetzt unterstützen!

Der Konsumentenschutz eröffnet diesen Dezember die erste Schweizer LeihBar. Das ist eine «Bibliothek», die Gegenstände aller Art günstig verleiht: Camping-Ausrüstung, Party-Zubehör, Werkzeuge, etc. Für die Startfinanzierung wurde ein Crowdfunding eingerichtet – jede Spende ist wichtig!

Du baust ein Bett, hast aber keine Bohrmaschine? Feierst eine Party, besitzt aber keine Soundanlage? Fährst in die Ferien, aber dir fehlt ein Zelt? Kein Problem! In der LeihBar kannst du all das und viel mehr ausleihen! Die LeihBar Bern wird ab Anfang Dezember 2018 ein Jahr lang als Pilotprojekt laufen. Wenn das Angebot bei der Bevölkerung gut ankommt, steht der LeihBar Bern eine grossartige Zukunft bevor.

Damit der Start gelingt, sind wir noch auf finanzielle Unterstützung angewiesen und haben darum ein Crowdfunding gestartet.

17. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben

reparierBar Quartiertreffpunkt Burg

Am Samstag, den 20. Oktober 2018 findet die reparierBar im Quartiertreffpunkt Burg statt.

Wie immer nach dem Motto „reparieren statt wegwerfen“ versuchen die Reparateurinnen und Reparateure beider Teams alles zu reparieren, was sich herbeitragen lässt. Ihre Arbeitszeit ist an diesem Tag kostenlos und man kann beim Reparieren auch gleich mithelfen oder zusehen. Alle Gegenstände werden nach Eingangsreihenfolge den geeigneten Fachpersonen zugeteilt.

Annahmeschluss ist um 13:45 Uhr. Das gemeinsame Ziel ist es, dem Personal der regionalen Schrottsammelstellen künftig zu mehr Worklife Balance zusammen mit ihrer Familie zu verhelfen!

Mehr Infos: www.reparier-bar.ch

 

Noch immer haben sie Dich nicht gefunden!     Oder Du sie nicht?

Das OK-Team der reparierBar sucht ab sofort 2 bis 3 weitere OK-Mitglieder, die tatkräftig und begeistert die reparierBar in die Zukunft begleiten.

Eine/Einer von diesen 2 bis 3 neuen OK Mitgliedern sollte neben der Freude an einer sinnstiftenden Tätigkeit für die reparierBar speziell ein Flair für Öffentlichkeitsarbeit besitzen. D.h. Social Media, Werbung für Events, Facebook, Networking mit anderen RepairCafes und Gruppen sowie die Mitbetreuung/-gestaltung der Website machen Euch Spass.

Es handelt sich um ein Ehrenamt, was bedeutet: keine materiellen Güter aber viel Ehr‘ kann erlangt werden und dazu ein Team, das gespannt auf Euch ist, Euch gerne aufnimmt und Eure neuen Ideen einfliessen lässt.

Schneit an einer der reparierBar Tage vorbei oder meldet Euch unter: info@reparier-bar.ch

Verteilt diese Info gern in Eurem Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis!

 

PS: die nächste reparierBar am 24. November 2018

10. Oktober 2018

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Kommentar schreiben
Bloggen

Hast du interessante Infos, Links oder Anleitungen für den Reparaturführer-Blog? Mach kein Geheimnis draus und sende uns

deine Inputs!